Schwingender Tierkreis

Wasserklangbilder der Planetentöne

 

 

Kymatische Fotos Wasserklangbilder von Michael Memminger

Eine Schale mit Wasser wird durch Frequenzen in Schwingung versetzt. Das Wasser reagiert auf die Schallwellen und es entstehen Wellenstrukturen auf der Wasseroberfläche, die von oben beleuchtet und fotografiert bzw. gefilmt werden.

 

Für die folgenden 78 Bilder wurden Planetentöne verwendet die den jeweiligen Sternzeichen zugeordnet sind. Eine genaue Tabelle der verwendeten Frequenzen kann man im Buch "Schwingender Tierkreis" einsehen.

 

Planetentöne werden errechnet auf Grundlage ihrer Umlaufzeiten. Wenn man diese "Umlauf-Frequenz" in den hörbaren Bereich oktaviert, entstehen die jeweiligen Töne. Als Grundlage dienten die Berechnungen des Mathematikers Hans Cousto. 

 

Die Wasserklangbilder können auch als Poster, Leinwanddruck oder hinter Acrylglas im Shop bestellt werden.